Mugello

Dieser italienische Rundkurs nördlich von Florenz gehört Ferrari und wird oft für F1-Testfahrten benutzt. Er besteht seit 1914, seine moderne Streckenführung entstand jedoch 1974 und wurde 1999 angepasst. Die anspruchsvolle und moderne Rennstrecke ist 5,245 km lang und besitzt 15 Kurven (6 Linkskurven, 9 Rechtskurven). Ihre lange Gerade (1,141 km) stellt eine hohe Belastung für die Motoren dar. Der erste Moto GP wurde hier 1976 ausgetragen, seit 1991 ist er Teil des offiziellen MotoGP-Kalenders.